Veloautobahn

Veloautobahn

Lindenstrasse – Pilotprojekt Velostrasse startet

Update vom 22.9.2016

Medienmitteilung der Stadt St. Gallen inkl. einem Link zu „Fahrradstrasse ASTRA“
Dazu gibts auch einen Artikel auf FM1Today unter dem Titel „Velofahren wie in Amsterdam


Der lange Weg zur Velostadt

Update vom 30.7.2016

«In St.Gallen muss noch viel passieren, bis die Stadt für Velofahrende attraktiv wird» das Tagblatt auf einem Velorundgang mit der SP


Geltenwilenstrasse, Fuss- und Veloverkehrsquerung Vadianstrasse

Update vom 24.6.2016

Weniger Veloautobahn aber trotzdem gut zu wissen. An der Geltenwilerstrasse soll die Überquerung für Velos und Fussgänger besser werden. Allerdings erachte ich die Lösung nicht unbedingt als Gewinnbringend. Es gibt zwar eigene Spuren, aber ohne Stop geht es nach wie vor nicht. Letztlich entscheidet wie heute die Lichtsignalanlage ob du halten musst oder nicht. Zur Pressemitteilung

CljOx9OWMAQ-Btr


Sicherheitsverbesserungen durch rot eingefärbte Radstreifen

Update vom 13.7.2015

Diskussionen um Velowege und Routen sind beinahe in jeder grossen Stadt ein Dauerthema, auch in St. Gallen.
Evtl. sind euch die kurzen Abschnitte in Rot auch schon aufgefallen. Seit einigen Tagen/Wochen werden an Kreuzungen und Strassen Übergängen die Velostreifen neu markiert.
Eine Gute Sache wie ich finde. Lieber wäre mir ja, die Velstreifen wären durchgängig rot, aber bis wir soweit sind, wird es wohl noch ein bisschen dauern. Aber Niederlande, es sieht so aus als ob wir euch auf den Fersen sind 😉 Pressemitteilung der Stadt St. Gallen

Leave a Reply