Ein Flickenteppich

Ein Flickenteppich

Ausgangspunkt ist, wen wunderts, einmal mehr eine Abstimmung in der Stadt. Ebenfalls nicht verwunderlich, es handelt sich um ein grosses Bauvorhaben.
Allerdings ist die Abstimmung über die zukünftige Gestaltung Güterbahnhof nur der Auslöser.
Da ich nicht weiss, wie ich abstimmen soll, bewegt mich einmal mehr die Visionslosigkeit und Flickenteppichmentalität unseres Stadtrates und Parlaments.
Wir haben doch gopfristutz einen Bahnhof Nord, einen Marktplatz, einen Güterbahnhof, einen Bahnhof St. Fiden und demnächst einen Uni-Campus. Alles innerhalb von weniger als 20km, die kleineren Projekte nicht mitgerechnet. Alle wissen, das unsere Stadt auf dieser Länge in einem relativ schmalen Tal liegt, das nicht viel Spielraum lässt, insbesondere dann nicht, wenn mann die anstehenden Entwicklungen nur situativ betrachtet.
Wo bleiben die Visionen, wo bleibt der Pioniergeist? Legt die SBB unter den Boden, baut Seilbahnen in die Hügel, eine Hochbahn rund um die Stadt… im Ernst, entwickeln wir neue Ideen, machen wir eine Auslegeordnung, damit wir uns nicht alle 15 Jahre mit solchen unausgereiften Vorschlägen wie dem Liebeggtunnel/Güterbahnhof auseinandersetzen müssen, die nur kurzfristig etwas bringen, aber die Probleme unserer Topologie nicht berücksichtigen. Ein Schlauch nämlich,der nur im Boden oder in der Höhe erweitert werden kann.
Das alles kostet Geld, viel Geld, ja. Auf lange Sicht gesehen dürfte uns das aktuelle Vorgehen allerdings deutlich mehr kosten und auch bedeutend weniger Gewinn abwerfen.

Ich mach mal ein unausgereftes und utopisches Beispiel:
Wenn wir die Bahngeleise zwischen Bruggen und dem Blumenbergplatz eine Etage tiefer legen (ja auch den Bahnhof), und die Rosenbergstrasse ebenfalls von der Kreuzbleiche bis zum neuen Unicampus in den Boden legen, dann bekommen wir auf einen Schlag ein zusammenhängendes Gebiet vom Güterbahnhof bis hin zum Spelteriniplatz. Ein Entwicklungsgebiet, das Gewerbe, Wohnraum, Kultur und was weiss ich noch alles bietet. Beinahe Grüne Wiese also….

Leave a Reply